Aktuelles

„Schock Mutti – koch selbst“ auf dem Bauernmarkt in Düsseldorf

Die Schülerinnen und Schüler des Leo-Statz-Berufskollegs bewiesen „Tiefkühlgerichte können in der Truhe bleiben“.

bild

Junge Menschen für das gesunde „Selber Kochen“ zu begeistern war bei der Aktion „Schock Mutti - koch selbst“ am 15. September auf dem Rheinischen Bauernmarkt auf dem Friedensplätzchen in Düsseldorf angesagt. Zahlreiche Jugendliche, des in direkter Nachbarschaft liegenden Leo-Statz-Berufskollegs, waren zur Aktion der Landwirtschaftskammer NRW gekommen, die in Kooperation mit der Rheinischen Landjugend e.V. und mit Unterstützung von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e. V. auf die Beine gestellt wurde.

Delia Bückmann - Initiatorin der Veranstaltung und Landserviceberaterin bei der Landwirtschaftskammer NRW – begrüßte die begeisterungsfähigen Jugendlichen. Diese sollten bei der Aktion lernen, aus frischen Produkten leckere Gerichte zuzubereiten – ganz ohne Fertigware. Verwendet wurden regionale Produkte der Erzeuger der Rheinischen Bauernmärkte, die diese zur Verfügung stellten. Geschnippelt und gekocht wurde an sechs Kochstationen, an denen jeweils unterschiedliche regionale und saisonale Gerichte zubereitet wurden. Von Reibekuchen, über Apfel-Waffeln und Zucchini-Gorgonzola-Süppchen bis hin zu Saft aus bunten Möhren und säuerlichen Äpfeln war alles dabei und verströmte einen atemberaubenden Duft auf dem gesamten Marktplatz. Der Duft und das geschäftige Treiben am Stand lockten viele interessierte Passanten an, die sich über die Aktion informierten und natürlich auch die leckeren Speisen probierten. Praktisches Küchenwissen, zum Beispiel über Küchenhygiene, das richtige Einräumen des heimischen Kühlschranks und eine nachhaltige Resteverwertung, wurde beim Kochen quasi nebenbei vermittelt.

Bei der erfolgreichen Kochaktion auf dem Friedensplätzchen zogen alle Teilnehmenden ein einheitliches Fazit: „Auch Eintopf ist besser als sein verstaubtes Image, wir warden ihn zu Hause mit unserer Familie nachkochen“.

Bezugsmöglichkeiten für die Broschüre „Schock Mutti –Koch selbst!“: Die Broschüre kann kostenlos heruntergeladen werden im Webportal der Landwirtschaftskammer NRW www.landservice-nrw.de